FFP-2 Maskenpflicht auch in unserer Praxis

Wir wollen Sie lachen sehen!

Willkommen in der Zahnarztpraxis Waldhorn

Bei uns stehen Sie als Patient/Patientin im Vordergrund. Wir beziehen daher in die Diagnostik und Behandlungsplanung nicht nur Ihr Kausystem und seine umgebende Strukturen, sondern auch die Psyche und Physis mit ein.
Vor jeder Behandlung steht immer das persönliche Gespräch mit einer intensiven Beratung und einer auf Ihre Bedürfnisse individuell abgestimmten Behandlungsplanung. Im Falle einer Erkrankung oder eines anderweitigen Behandlungsbedarfs erfolgt die Aufklärung über Gründe der Entstehung, die Therapie, therapeutische Alternativen, Prognosen und die Nachsorge.

Vor jeder Behandlung erhalten Sie für Wunschleistungen einen individuell  gefertigten Kostenvoranschlag. In unserer Praxis werden angemessene Honorare berechnet, die es uns ermöglichen, unsere Praxis für unsere Patienten nach den oben dargestellten Kriterien zu führen. 

Was immer Sie benötigen, egal wie umfangreich die Behandlung sein wird. Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können.

Telefon:

Vereinbaren Sie einen Termin

Walther-von-der-Vogelweide-Str. 47 97074 Würzburg

post@zahnarztpraxis-waldhorn.de

Wussten Sie schon?

Wir formen nicht ab. Wir scannen!

Digitale Abformung

Ein Intraoralscanner dient zur digitalen Abformung der Zähne. Der Scan-Kopf einer kleinen Kamera wird über die Zahnreihen geführt. Optische Sensoren erfassen die Form und Oberflächenstruktur sowie die Position der Zähne und des umgebenden Weichgewebes. Ein Computerprogramm erstellt daraus ein digitales Zahnmodell. Mit diesem kann der Zahntechniker dann weiterarbeiten und den Zahnersatz erstellen.

Sie wünschen sich gerade Zähne. Testen Sie selbst. In 60 Sekunden sehen Sie ein mögliches Ergebnis Ihrer Zahnbegradigung.

Schiene

Gerade Zähne in jedem Alter? Unsichtbare Aligner machen es möglich.

Eine unkomplizierte Korrektur der Zahnstellung bei Erwachsenen ist mit sogenannten Alignern möglich. Hierzu fertigen wir  eine Sequenz hauchdünner, durchsichtiger und dadurch nahezu unsichtbarer Kunststoffschienen (= Alginer) individuell für Sie an. Diese unauffälligen Aligner tragen Sie ca. 22 Stunden am Tag über maximal 20 Wochen. Eine solche Therapie ist die optimale Kombination aus uneingeschränkter Ästhetik und komfortabler Mundhygiene. Nur zum Essen müssen Sie die  Schienen herausnehmen. Alle 1-2 Wochen erhalten Sie dann neue Aligner. Auf diese Weise können Sie auch als Erwachsener  in den Genuss begradigter Zähne kommen – ganz bequem. 

In fünf Schritten geht es zum Wunsch-Lächeln: 1. Analyse der Zahnfehlstellung, 2. Behandlungsplanerstellung mittels 3-D Computergrafikverfahren, 3. Individuelle Anfertigung der Schienen, 4. Konsequentes Tragen der Schienen für mindestens 22 Stunden täglich, 5. Behandlungskontrolle alle 3-4 Wochen mit Erhalt neuer Aligner-Sets. Bei Abschluss der Behandlung erfolgt die Fixierung des neuen Lächelns mittels Retainer (kleiner unauffälliger Draht hinter den Frontzähnen) und/ oder Retainerschiene zum Tragen in der Nacht.

Hier können Sie mittels computergenerierter Simulation schon mal einen Blick auf Ihr neues Lächeln werfen:

https://www.invisalign.de/SV/978103

Wir sind für Sie erreichbar

Hinweise Corona

FFP-2 Maskenpflicht auch in unserer Praxis vom 1.10.2022 bis 7.4.2023 auf Anordnung des bayerischen Gesundheitsministeriums.

Unsere bestehenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes wurden erneut  auf die Coronapandemie angepasst. Wir bitten um telefonische Voranmeldung, damit Patientenbegegnungen gelenkt werden können. Alle Patient*innen mit Erkältungssymptomen bitten wir zu Hause zu bleiben und die Termine zu verschieben.

Kostenfreie Parkplätze direkt vor der Praxis!

Öffnungszeiten

Sprechen Sie uns an!

Behandlungen

Bleaching
Parodontologie
Prophylaxe
Angstpatienten
Zahnerhaltung Zahnersatz
Schienentherapie
Implantologie
Kinder

Implantologie

Falls doch einmal ein Zahn entfernt werden muss oder sogar einige Zähne fehlen, können Zahnimplantate mit Kronen oder Brücken versorgt werden oder als Verankerung für Prothesen dienen. In der Kaufunktion kommt Implantat getragener Zahnersatz dem natürlichen Zahn am nächsten. Bei guter Pflege können Ihre Implantate ein Leben lang halten. Lassen Sie sich von uns beraten!

Bleaching

Mit unserem In-Office Bleaching schenken wir Ihnen in nur einem Termin hellere Zähne. Wird die Zahnaufhellung in der Praxis unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt ist das Bleaching sicher und gesundheitlich unbedenklich. Wir bestimmen und dokumentieren Ihre Ausgangszahnfarbe und kontrollieren nach jedem Bleaching Durchgang das Ergebnis. Umfangreiche Beratung, wie Sie ihr strahlend weißes Lächeln so lange wie möglich erhalten können, gibt’s von unserem professionell geschulten Team natürlich immer mit dazu.

Zahnerhaltung und Zahnersatz

“Nichts kaut so gut wie der eigene Zahn!” – unter diesem Motto tun wir alles dafür, die natürlichen Zähne unserer Patienten so lange wie möglich zu erhalten und kariöse Stellen zu restaurieren. Hochwertige Kunststofffüllungen, maschinelle Wurzelkanalaufbereitung und thermoplastische Wurzelfüllungen erhöhen die Langlebigkeit unserer Restaurationen.

Größere Defekte oder gar fehlende Zähne benötigen umfangreichere Versorgung im Rahmen von Zahnersatz. Hier bieten wir Ihnen keramische, ästhetische und biokompatible Möglichkeiten höchster Qualität an. Dabei vertrauen wir auf die langjährige Zusammenarbeit mit erfahrenen Meisterlaboren. Dank unseres Intraoralscanners können wir Ihnen unangenehme Abformungen ersparen.

Prophylaxe

Zur Prophylaxe zählen alle Maßnahmen, die dazu beitragen, dass Karies und Parodontitis gar nicht erst entstehen. Einen großen Teil tragen Sie als Patient durch Ihre Ernährung, Ihren Lebensstil und Ihre häusliche Mundhygiene bei. Gerne beraten wir Sie zu all diesen Themen. Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) unterstützt Sie beim Gesunderhalten von Zähnen und Zahnfleisch. Hier profitieren nicht nur Zahnersatz- und Parodontitispatienten, eine PZR ermöglicht es Ihnen auch schwer zugängliche Bereiche sauber und gesund zu halten. Wir erarbeiten für Sie ein individuelles Prophylaxekonzept.

Parodontologie

Als Parodontitis bezeichnet man eine chronische Entzündung der Gewebe rund um den Zahn, die ihn im Knochen festhalten. Sie entsteht u.a. durch chronische Zahnfleischentzündung und Rauchen. Dadurch bilden sich Zahnfleischtaschen und es kommt zu einem Abbau des Kieferknochens. Im fortgeschrittenen Stadium können die Zähne sich lockern oder schlimmstenfalls verloren gehen. Parodontitis ist nicht heilbar, aber sie kann durch Therapie in einen stabilen Zustand überführt werden. Dabei spielt die regelmäßige Entfernung von Belägen und Zahnstein auf den Zahnwurzeln und in den Zahnfleischtaschen eine zentrale Rolle. Durch unseren Parodontitis Recall verpassen Sie keinen der wichtigen Termine! Wir röntgen digital und somit schonend, strahlungsarm und nachhaltig.

Therapie

Unsere individuellen Behandlungen

Im Mittelpunkt stehen zunächst das persönliche Gespräch, ausführliche Beratung und regelmäßige Vorsorge. Hierbei werden halbjährlich Zähne und Zahnfleisch kontrolliert. Einmal im Jahr übernehmen gesetzliche und private Kassen zudem eine Zahnsteinentfernung. Außerdem bieten wir Ihnen auch Erwachsenenprophylaxe in Form der PZR an, um Zahnfleischproblemen und Erkrankungen der Zähne vorzubeugen. Wer ästhetische Zahnbehandlungen wünscht, ist bei uns genau richtig: Wir können Ihre Zähne durch farblich angepasste, keramische Füllungen wieder aufbauen. Auch zur Aufhellung Ihrer Zähne (Bleaching) beraten wir Sie kompetent. Zahnstellungskorrekturen führen wir mit nahezu unsichtbaren Schienen (Alignern) aus, damit Sie schnell und unkompliziert zu Ihrem strahlenden Lächeln gelangen. Bei notwendigen Behandlungen stimmen wir gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Behandlungsplanung ab.

"Wir kümmern uns um Ihre Ängste und nehmen Ihnen diese in einer angenehmen Atmosphäre - mit Zeit, Empathie und Verständnis."

Angstpatienten

Ängste, Vorbehalte und Skepsis vor der Zahnbehandlung sind weitverbreitete Sorgen in unserer heutigen Gesellschaft. Auch wenn Sie glauben, dass nur Sie mit der Angst vor dem Zahnarzt kämpfen – so möchten wir Sie direkt beruhigen – es geht vielen so. 

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Ängste und Sorgen vertreiben und Ihnen ein angstfreies Lächeln schenken.

Schmerzen im Gelenk?

Wenn es kracht und knirscht

Schienentherapie kann helfen

Bruxismus:

Viele Menschen leiden unter Schlafbruxismus, d. h. sie knirschen oder pressen ihre Zähne nachts unbewusst und oft unbemerkt gegeneinander, sodass zum einen der Zahnschmelz beschädigt werden kann und zum anderen die Zähne mit unnatürlich viel Druck belastet werden können.

Dies verursacht häufig Überempfindlichkeiten, Lockerungen bis hin zu Entzündungen und Knochenveränderungen.

CMD:

Die sogenannte craniomandibuläre Dysfunktion ist eine strukturelle, funktionelle biochemische und psychische Fehlregulation der Kaumuskulatur sowie des Kiefergelenks und dazugehöriger Gewebe im Mund- und Kopfbereich.

Dies kann zu Schmerzen im Kiefergelenk, Gelenkgeräuschen bis hin zu ausstrahlenden Schmerzen im Ohrbereich sowie zu Tinnitus führen.

Aber nicht allein die Strukturen um den Hals-/Kopfbereich sind an einer CMD beteiligt – meist beginnen die Problemzonen schon an Fehlstellungen der Füße und der Wirbelsäule.

Therapie:

Je nach Ursache müssen Kiefergelenksbeschwerden unterschiedlich therapiert werden. Häufig  können jedoch mindestens erste schmerzlindernde Ergebnisse bereits mit speziellen, individuell angepassten Aufbisschienen erzielt werden.

Zudem kann meist sehr viel durch begleitende physiotherapeutische Ansätze sowie Muskelübungen, Stressabbau und eine veränderte  Schlafhaltung bewirkt werden.

Über Uns

Ganz auf die Gesundheit Ihrer Zähne ausgerichtet - Unser Team

Jeder Behandler ist nur so gut wie das Team, das hinter ihm steht. Alle Kernprozesse der Praxis sind bis ins Detail entsprechend auf die Kompetenzen der Mitarbeiter verteilt. Nur gemeinsam können wir stark sein!

Zahnärztin Dr. med. dent. Claudia Waldhorn

Aufgewachsen in Bad Hersfeld

Ausbildung zur MTA (Fachrichtung Labor) (1989-1991)

Arbeit als MTA für die Deutsche Forschungsgemeinschaft (1991-1993)

Studium der Zahnmedizin in Würzburg (1993-1999)

Assistenzzeit in Grünsfeld und Nürnberg (1999-2003)

Promotion 2002

Niederlassung 2003

Umzug und Praxisumbau 2010

Hobbies: Garten, Dackel, Jagd, Skifahren, Wandern

Zahnärztin Dr. med. dent. Christina Wiesbeck

Aufgewachsen in Weiden i.d. Oberpfalz

Studium der Geographie in Würzburg (2003-2012)

Studium der Zahnmedizin in Würzburg (2012-2017)

Promotion 2019

Assistenzzeit in Karlstadt und Würzburg 2018-2020

Kollegin in der Praxis Dr Waldhorn seit 2020

Hobbies: Reisen, Hunde, Wandern, Kochen

Unser Team

Rezeption / Empfang

Carmen Kempf

Kathy Meuren

Behandlung Assistenz

Jennifer Wiesenberg

Nicole Menschick

Behandlung Assistenz

Claudia Grümpel

Anna Büttner

Prophylaxe Team

Katrin Hofmann

Marina Cassarino

"Wir hören Ihnen zu!"

Der erste Termin

Das erste Gespräch mit Ihnen ist uns sehr wichtig.

Wir wollen Ihre zahnmedizinische und medizinische Vorgeschichte kennenlernen und ausführlich mit Ihnen über Ihre Wünsche und Erwartungen sprechen. Dazu müssen wir Ihre Vorstellungen und Beschwerden ganz genau kennen, um unsere Therapie medizinisch sinnvoll danach ausrichten zu können.

Gerne können Sie Ihren Anamnesebogen schon in Ruhe zu Hause ausfüllen und zu Ihrem Termin mitbringen.

SOS - Selbsthilfe bei kleinen Notfällen

Gelockertes Provisorium

Ein gelockertes Provisorium sollte so schnell wie möglich wieder befestigt werden. Andernfalls kann es zu einer Entzündung und Kälteempfindlichkeiten am beschliffenen Zahn kommen. Nehmen Sie das Provisorium ab und reinigen Sie es. Versuchen Sie dabei, die Zementreste z.B. mit einer Zahnbürste weitestgehend zu entfernen. Befüllen Sie das Provisorium mit etwas Zahnpasta. Nun trocknen Sie den betreffenden Zahn mit einem Taschentuch und stecken das mit Zahnpasta befüllte Provisorium wieder auf den Zahn.

 Anschließend sollten Sie baldmöglichst einen Zahnarzt aufsuchen. 

Stück Zahn abgebrochen

Handelt es sich um ein kleines Stück, das abgebrochen ist, muss es nicht aufbewahrt werden.

Ratsam ist es, einen Kontrolltermin beim Zahnarzt zu vereinbaren, der die entsprechende Stelle wieder korrigiert. Ist hingegen ein großes Stück von einem Zahn abgebrochen, so sollte man es in eine kleine Box legen und schnellstmöglich einen Zahnarzt-Termin vereinbaren: der Zahnarzt kann das abgebrochene Stück dann eventuell mit der so genannten “Adhäsivtechnik” wieder am Zahn befestigen.

Ausgeschlagener Zahn nach Sturz / Unfall

Legen Sie den ausgeschlagenen Zahn in kalte H-Milch und suchen Sie unverzüglich einen Zahnarzt auf. Möglicherweise kann der Zahn replantiert werden. Falls vorhanden, können Sie selbstverständlich auch eine “Zahnrettungsbox” (Dentosafe) für die Aufbewahrung des Zahns verwenden. 

Prothesenzahn ausgebrochen / Prothese gebrochen

Sie sollten einen Zahnarzt aufsuchen.

Dieser wird je nach Art und Umfang des Defektes die Prothese im Dentallabor reparieren lassen. Bitte bringen Sie die ausgebrochenen Stücke/Zahnfragmente der Prothese mit.

Blutung nach Zahnentfernung

Sollte nach einer Zahnentfernung die Wunde nochmals bluten, beißen Sie für mindestens 15 Minuten auf einen von uns mitgegebenen Tupfer oder ein frisch gebügeltes Stofftaschentuch. Dies wird die Blutung in den meisten Fällen zum Stehen bringen. Manipulieren Sie nicht an der Wunde!

Versuchen Sie ruhig zu bleiben, setzen Sie sich in halbaufrechter Position auf ein Sofa oder in einen Sessel (nicht hinlegen!). Kühlen Sie von außen den entsprechenden Bereich.

Sollte die Blutung trotz starker Kompression durch Aufbeißen nicht zu stillen sein, suchen Sie umgehend einen Zahnarzt oder die Zahnklinik auf. 

Gelöster Draht der Zahnspange

Versuchen Sie den Draht umzubiegen, damit dieser nicht die Schleimhaut verletzt. Gegebenenfalls kann dieser mit etwas weichem Wachs ummantelt werden.

Bitte suchen Sie sobald wie möglich Ihren Kieferorthopäden auf.

Notdienst

Den zahnärztlichen Notdienst gibt es in Bayern an allen Wochenenden, Feier- und Brückentagen.

In den Zeiten von 10.00 -12.00 Uhr sowie von 18.00-19.00 Uhr sind die entsprechenden Praxen geöffnet.

Den diensthabenden Zahnarzt finden Sie über folgende Link:

www.notdienst-zahn.de

Recallservice

Gerne erinnern wir Sie, liebe Patienten und Kinder, mit an den nächsten Vorsorgetermin.

Bitte geben Sie beim nächsten Besuch in unserer Praxis an, wie wir Sie an Ihren Kontrolltermin erinnern dürfen: per Mail, SMS, Postkarte oder auch telefonisch.

Da war doch noch was? Ach ja, Ihr nächster Kontrolltermin ist fällig.

Prophylaxe in der Schwangerschaft

Während und nach der Schwangerschaft finden gravierende hormonelle Umstellungen statt. Diese führen auch zu einer geänderten Immunreaktion des Zahnfleisches. Das Zahnfleisch ist in dieser Zeit stärker durchblutet, das Bindegewebe ist aufgelockert und es kommt schneller zu Entzündungsreaktionen. Erstes Anzeichen hierfür ist das vermehrte Zahnfleischbluten bei der häuslichen Mundhygiene.

Durch entsprechende professionelle Prophylaxemaßnahmen und individuelle Anleitungen lässt sich diesen Symptomen vorbeugen und bestehenden Problemen kann frühzeitig entgegengewirkt werden.

Zudem leiden einige Frauen während der ersten drei Monate unter Schwangerschafts-Übelkeit. Ein Tipp von uns: Nach dem Erbrechen ist es nicht ratsam, sich sofort die Zähne zu putzen. Vielmehr sollten der Mund mit Wasser ausgespült und erst nach etwa einer halben Stunde die Zähne geputzt werden. So wird der durch die Magensäure angegriffene und sensibilisierte Zahnschmelz nicht geschädigt.

Kinderbehandlung

Wir begleiten Ihre Kinder vom Baby- bis ins Jugendalter, von den Milchzähnen bis zu den bleibenden Zähnen. Die Vorsorge startet ab dem ersten Zahn.

Kinder sind von Natur aus neugierig und aufgeschlossen. Mit viel Spaß und Freude führen wir Ihre Kinder an die zahnärztliche Behandlung heran.

Unser Team ist psychologisch auf Kinderbehandlungen geschult und wird fortwährend weitergebildet.

Prävention steht bei uns an erster Stelle. Statt Schäden zu beheben gilt es, diese erst gar nicht entstehen zu lassen. Dazu gehört es, die großen bleibenden Backenzähne mit einem Schutzlack zu versiegeln und alle Zähne regelmäßig zu fluoridieren.

Jedes Kind sollte zweimal im Jahr zur Individualprophylaxe kommen. Wir unterhalten uns über Ernährung, über Süßigkeiten, das richtige Zähneputzen und üben dies auch gleich ein.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde

Übernahme Kosten

Modernste Technik und gute Qualität der Behandlung haben ihren Preis. Damit Sie nicht aus finanziellen Gründen auf Ihre Lebensqualität verzichten müssen, haben wir uns für die Zusammenarbeit mit einem Zahnärztlichen Abrechnungszentrum, der ABZR entschlossen. Diese bieten Ihnen flexible Zahlungsoptionen mit attraktiven Ratenzahlungen oder Teilzahlungsmöglichkeiten

Über das Patientenportal können Sie jederzeit und diskret, rund um die Uhr Kontakt aufnehmen und eine Teil- bzw. Ratenzahlung beantragen. Das Unternehmen bietet Ihnen ein patientenorientiertes Zahlungsmanagement. Durch die Übertragung der Abrechnungsaufgaben an die ABZR entstehen Ihnen keinerlei Zusatzkosten!

Zu allen Fragen der Teilzahlung beraten wir oder die Mitarbeiter der ABZR Sie gerne persönlich.

https://www.abz-zr.de/patienten

Die ABZR erreichen Sie:Montag bis Freitag 8.00 bis 18.00 Uhr
Tel.: 081 42-6520-6 Fax:
081 42-6520-892

Bonusheft

Nach der derzeitigen Rechtslage bekommt der Patient mit – regelmäßig geführtem – Bonusheft zum normalen Zuschuss seiner Krankenkasse einen Extra-Zuschuss (Bonus). Nur gelegentliches Kontrollieren reicht aber nicht. Erst wenn regelmäßige Untersuchungen beim Zahnarzt über einen Zeitraum von fünf Jahren lückenlos nachgewiesen werden, erhöht sich der Festzuschuss zum Zahnersatz ( Kronen, Brücken, Prothesen), und zwar um 20 Prozent. Können diese Kontrolluntersuchungen sogar über einen Zeitraum von 10 Jahren nachgewiesen werden, wird der Zuschuss der Krankenkasse um insgesamt 30 Prozent erhöht.

Steuerliche Aspekte der Zahnbehandlung

Die Kosten für den Zahnarzt können Sie in der Einkommensteuererklärung als außergewöhnliche Belastung ansetzen, wenn der Besuch medizinisch notwendig war. Nach §33 (EStG) Einkommenssteuergesetz können Kosten der Zahnbehandlung  vom zu versteuernden Einkommen in Abzug gebracht werden. Von den Kosten wird eine zumutbare Belastung abgezogen, erst dann wirken sich die außergewöhnlichen Belastungen aus. Die Höhe dieser zumutbaren Belastung hängt von Lebenssituation, Jahreseinkommen, Familienstand und Kinderzahl ab.

Weitere Informationen können Sie auf der Internetseite der Bayerischen Landeszahnärztekammer (www.blzk.de) unter der Rubrik „Patienten“entnehmen. Dort finden Sie auch einen Online-Rechner, mit dem Sie Ihre persönliche Grenze des steuerlichen Grenzbetrags ausrechnen können.

Management von Qualität und Hygiene

Validierte Instrumentenaufbereitung sowie modernste Technik und Hygienestandards nach RKI-Vorschrift,ebenso wie eine routinemäßige und umfassende Kontrolle und Dokumentation sind für uns selbstverständlich.

Die Praxis verfügt über modernste Behandlungseinheiten. Digitale Röntgengeräte mit minimaler Strahlenbelastung schonen die Gesundheit unserer Patienten, sind umweltfreundlich und ermöglichen eine sofortige Bildschirmdiagnose. 

 Wir legen allergrößten Wert auf die Qualität und die Umweltverträglichkeit unserer Geräte, Instrumente und Materialien. Deshalb benutzen wir ausschließlich hochwertige Materialien und achten dabei besonders auf deren Langlebigkeit sowie biologischer Kompatibilität.

Falls Sie an einer Materialallergie leiden sollten, geben wir Ihnen gerne Materialproben zur Austestung vor der Behandlung für Ihren Allergologen mit. Außerdem können Sie auf Wunsch für jedes verwendete Material gerne ein Sicherheitsdatenblatt einsehen.

Medizinisches Netzwerk

Oftmals sind Probleme im Kaubereich auch mit Symptomen in anderen Bereichen des Körpers verbunden, oder finden dort ihren Ursprung. Unser Team arbeitet deshalb eng mit weiteren Fachbereichen zusammen, um mit einer bestmöglichen Behandlung zu Ihrem Wohlbefinden beitragen zu können.  

Dazu gehören natürlich nicht nur Spezialisten medizinischer Fachbereiche, sondern auch Dentallabore und Physiotherapeuten.

Gemeinsam mit unseren Kollegen freuen wir uns, Ihnen helfen zu dürfen. 

Anfahrt

Parkplätze direkt vor der Praxis!

Walther-von-der-Vogelweide-Str. 47

97074 Würzburg